1 BLOG 2 LANGUAGES 3 OBSESSIONS
Carassia's bilingual blog about unique handmade wire and gemstone jewelry, fancy goldfish & jade
Carassias zweisprachiges Blog über handgearbeiteten Designschmuck, Goldfische im Aquarium, und Jade

Friday, July 30, 2010

Buying Fish Food - Allein im Bonbonladen

I just wanted to buy some fish food. Really. But somehow, I must have walked too close by the tank with the fantails. Well, just normal, boring fishies. Don't need any, right? Enough is enough. But look! There's two special ones in the mixed soup of cheap one-inchers!! Noone will buy THEM. They are ugly. They are abomination, yes!
Must save them. Hmm... they will need space. We have enough already! But.. the quarantine tank is empty... and the filter bacteria need nutrition... else the system breaks down...! Ah c'mon, two more won't hurt. And it was hubby's birthday.. two weeks ago. He might like a belated present. Hey, HE started the hobby, right? What's this? Why is the lady writing a price on the plastic bag with two tiny goldies in it... Sh*t. I must have thought aloud. Well, there's nothing I can do now. Jump in my car, fishies! Stop! Back to the store - almost forgot the fish food!

Ich wollte nur etwas Fischfutter kaufen. Echt. Irgendwie muss ich wohl trotz aller Vorsicht zu nahe an das Becken mit den Schleierschwänzen geraten sein. Naja, ganz normale, langweilige Fische. Brauchen wir nicht. Genug ist genug. Hey kuck mal! Da schwimmen zwei besondere in der gemischten Minigoldi-Fischsuppe! DIE kauft sicher keiner. Gott wie hässlich!! Missgeburten! Qualzuchten!
Ich muss sie wohl retten. Hmm... wohin damit..? Wir haben genug Fische! Aber das Quarantänebecken steht leer... die Filterbakterien brauchen Nahrung, sonst stellen sie die Arbeit ein! Ach komm, zwei mehr tun niemand weh. Außerdem hat Liebling vor 2 Wochen Geburtstag gehabt. Der freut sich sicher über ein verspätetes Geschenk! Immerhin hat ER mit dem Fischkram angefangen, damals, gell? Aber Hallo - warum schreibt die Frau nen Preis auf die Tüte mit zwei kleinen Goldfischen drin...
Mist. Ich hab wohl laut gedacht. Nix mehr zu machen jetzt. Ab ins Auto, Fischis!
HALT! Nochmal zum Laden zurück - fast hätte ich das Futter vergessen!



















The red one will be an Oranda, when it is grown up. You know, one of these critters with a funny turban/hood (btw: It's NOT a tumor, just fatty tissue, similar to our cellulite!)
The little one will lose its black youth color over time, and will be a Red Telescope goldie. Well, the color is never sure with these - but the goggles will remain, that's for sure!
Der rote wird mal ein Oranda - so einer mit nem seltsamen Kopfaufwuchs, auch "Wen" genannt. Übrigens KEIN Tumor, sondern extra Fettgewebe. So ähnlich wie unsere Zellulite, nur auf dem Kopf!
Der kleine wird seine schwarzen Jugendflecken verlieren, und sich zu einem Roten Teleskopen auswachsen. Oder auch nicht: Die Farbe ist bei Goldis immer eine Überraschung wert - aber die Glubscher werden ihm bleiben!



Tuesday, July 13, 2010

Can't find it? Create it! - Was nicht passt, wird passend gemacht!

You might think by now that "Carats by Carassia" is a jewelry line. I truly hope so ... hey, I have been working hard to achieve this impression! But since last week, that's not all there is to it ;-)
I am not a very creative person, you know, and quite unable to come up with something from nothing. But I know what I like, and have learned to gather the useful bits from here and there, to adapt already existing stuff, reassembling the components to something new, and sometimes coming up with an "improved" or new way to get the desired effect. That's my approach to jewelry making, and you may please feel free to kick me whenever I forget to pay credits to my source of inspiration.
Hoffentlich denkt mittlerweile jeder, dass "Carats by Carassia" eine Designschmuck-Linie ist - so soll es zumindest sein, war ja auch ein hartes Stück "Arbeit", hihi. Seit letzter Woche gibt es aber noch etwas außer Schmuck, das diesen Namen trägt!
Ich bin ja nun nicht gerade ein geborener Kreativmensch, und nicht dazu begabt, aus nichts ein Etwas zu zaubern. Aber ich weiß recht genau, was mir gefällt, und habe gelernt, mir von überall her Ideen und Techniken zusammen zu klau(b)en, um diese dann nach meinen Vorstellungen zu kombinieren. Manchmal hab ich dabei dann auch einen seltenen Geistesblitz, und etwas tatsächlich Neues entsteht. Naja, so ist's halt mit mir und dem Schmuck. Ihr dürft mich gerne freundlich in den Allerwertesten treten, falls ich mal vergesse meine jeweilige Inspirationsquelle zu nennen, ok?!

If there's anything I like as much as colorful gems and shining ores, it is a beautiful, inspiring fragrance. Imagine how pleased and exited I was to stumble upon a German website, where you can design a OOAK perfume yourself, making your choice from about 50 different, professional scent components, which are already treated to be easily blended and will add up to an always pleasing result. Finally! Even my favorite brand of violet perfume "Violetta Di Parma" by Borsari hasn't everything in it I want to have lingering around me, so I couldn't wait to test the new, award winning service myself. You can pick up to ten parts from the well assorted bouquet of single components.  Here's my list of ingredients:
For the mellow flowery aspect: Sweet, crisp Violet, supportive Florentine Iris and some seductive Honeysuckle; for the peaks of green, floral freshness: Natural Grasses, Lily of the Valley and long lasting Sandalwood, and finally for the depth and warmth: Oriental Amber. Rather sweet, but hey, so am I! LOL
Fast genauso sehr wie bunte Edelsteine und glänzendes Metall mag ich einen schönen, inspirierenden Duft. Deshalb war ich entsprechend begeistert, als ich im Web auf die Seite von MyParfuem.com stieß. Dieses preisgekrönte deutsche Startup-Unternehmen bietet jedem die Möglichkeit, aus einer Auswahl von etwa 50 verschiedenen Komponenten einen eigenen, persönlichen Duft zu kreieren, der dank der professionellen Aufbereitung auch nicht nach Mischmasch riecht, sondern immer wie vom echten Parfümeur. Man kann bis zu zehn Zutaten aussuchen, in veränderlichen Anteilen. 
Nachdem nicht mal mein Lieblings-Veilchen-Markenparfüm "Violetta Di Parma" von Borsari GENAU so riecht wie ich es gerne hätte, konnte ich es kaum erwarten, endlich mit der Komposition loszulegen. Und das kam alles rein: Für den blumigen Faktor süßherbe Veilchen, mit Florentiner Iris zur Unterstützung und etwas verführerischem Geißblatt. Als grüne Herznote Gräser, Maiglöckchen und langhaftendes Sandelholz, und zum Schluss, für Tiefe und Wärme, Orientalischer Amber. Klingt ganz schön süß? Ja mei, ich bin ja auch süß, gell! LOL

When I came to the fun part where you can choose a bottle, and even design the label for your unique "selfmade" fragrance, I chuckled with delight - you can not only make up a name for your scent, there's a line for the creator, too! So nothing was more natural to call the potion "CARATS - by Carassia".
Dann kam die spaßige Stelle im Bestellvorgang, wo man nicht nur einen Flakon aussuchen, sondern auch einen Schriftzug gestalten darf. Ich kicherte vergnügt, als ich sah, dass man nicht nur einen Namen für das Parfüm einsetzen kann, sondern auch den des Schöpfers! Natürlich konnte ich mir das Naheliegende nicht verkneifen und nannte das Gebräu "CARATS - by Carassia".

Perfume Carats by Carassia
Now you (and he as well) know what I got from my dear husband for my birthday this year!
So. Jetzt wisst ihr (und er auch), was ich von meinem lieben Mann heuer zum Geburtstag bekommen habe. Danke, Liebling!

Tuesday, July 6, 2010

Wisdom in a Video Nutshell - Konzentrierte Lebensweisheit als Video

An oldie, but goodie, and always worth relistening: Baz Luhrman's "Sunscreen".
"The song features a spoken-word track set over a mellow backing track. The "Wear Sunscreen" speech is narrated by Australian voice actor Lee Perry. The backing is the choral version of "Everybody's Free (To Feel Good)", a 1991 song by Rozalla, used in the film William Shakespeare's Romeo + Juliet. The chorus, also from "Everybody's Free", is sung by Quindon Tarver." (from the Video description)

Weisheit pur, mit einem ordentlichen Schuss Sommer-Groove - ein altbekannter Song, aber immer wert, mal wieder reinzuhören... Baz Luhrmans "Sunscreen"

Saturday, July 3, 2010

Bye Bye Green Delight! - Tschüs, "Green Delight"!

Lately, I posted about maybe having made my first online sale ever -  it eventually turned out to be real! The buyer just was as unexperienced at shopping online as I am at selling on the www. After convoing a bit to and fro with her, we managed to work out how she could pay using her credit card on PayPal. You must know that in Germany, CCs are quite uncommon: granted by the banking companies only to big game, and accepted by some high-end stores only; so it mustn't puzzle you that I don't know much about how to use them. Well, another valuable learning curve for me.
Neulich habe ich von  allerersten Vielleicht-Onlineverkauf erzählt - die Bestellung war tatsächlich echt! Die Käuferin ist total unerfahren im Online-Einkauf, genau wie ich im Verkauf. Wir mussten erst einige Mails austauschen, bevor es ihr endlich gelang, über PayPal mit ihrer Kreditkare zu bezahlen. In Amerika hat ja Hinz und Kunz eine Karte, während Online-Zahlungsservices eher wenig benutzt werden; und wenn, dann eher Google Checkout als PayPal.

So, I indeed must part with my logo piece. As good an omen as it might be, I still am a little sad that it has to be. I made a matching pair of earrings for the girl or lady who ordered the pendant, to make up for the inconveniences she had to suffer while figuring how to make the payment.
Ich musste mich also tatsächlich von meinem Logo-Schmuckstück trennen. So glückverheißend dieser Verkauf auch sein mochte, war ich doch ein bisschen traurig darüber. Als Trost für die Unannehmlichkeiten während des Bezahlens habe ich ein Paar passender Ohrringe für die Käuferin gemacht, und als Bonus dazu gepackt:

Trying to remember everything I ever read about "Successfully selling your handmade jewelry online", I added an organza gift bag, some of my new "Carassia"-business cards, and a few personal words.
Ich habe versucht, alles zu beherzigen, was ich je über "erfolgreiches Verkaufen von handgemachtem Schmuck" im www gelesen habe - ein Organza-Beutelchen für den Anhänger, einige meiner neuen "Carassia"-Visitenkarten zum Weitergeben, und ein paar persönliche Worte durften nicht fehlen :-)
Jade Pendant in Gift Box

Off with it to the PO in a padded envelope, pay 8,05 EUR for registered airmail to USA, lean back and wait for the buyer to drop me a line on receiving the mailer - I felt so smug and satisfied with myself! Indeed I already mused about how to "re-invest" the sum that so temptingly showed up on my PayPal account...! ;-)
Ab damit zum Postladen, 8,05 EUR für ein Luftposteinschreiben hinblättern, zurücklehnen und darauf warten dass die Käuferin vielleicht Bescheid sagt, sobald der Brief ankommt. Was für ein befriedigendes Gefühl! Ehrlich gesagt, hab ich mir schon überlegt, wie ich den unerwarteten Geldsegen "anlegen" könnte...! ;-)

3 days later, my inbox greeted me with a note from the buyer (quote:) "Return / hi! I want to return this pendant. Because my mom didnt like." Period.
Aaaaah ok...?! Hey, she can't even have received it by now to judge in person?! Maybe showed her Mom the picture So what next? I have no return policy, but being a polite, forthcoming person (or at least wanting to leave this impression, hehe), I of course will take it back, and refund the price minus my expense for shipping.
Mainly because I hate the thought that my logo pendant would have to stay with someone who doesn't love it as much as myself!

3 Tage später. Mein Maileingang meldet (Zitat): "Rückgabe / Hi, ich will diesen Anhänger zurückgeben. Weil er meiner Mama nicht gefällt." Punkt. 
Ach jaaa?! Hey, sie kann ihn eigentlich noch gar nicht bekommen haben, um ihn live beurteilen zu können?! Naja, vielleicht hat sie ihrer Mutter das Bild gezeigt. Und nun? Ich habe eigentlich keine Rücknahme-Vereinbarung in meinem Shop gelistet. Aber da ich höflich und zuvorkommend bin (oder zumindest so wirken will, hehe), werde ich ihn gerne zurücknehmen und ihr den Kaufpreis erstatten - natürlich abzüglich meiner Portokosten!
Hauptsächlich, weil ich auf keinen Fall möchte, dass mein besonderes "Wappen"-Schmuckstück bei irgend jemand ist, der es nicht genauso sehr liebt wie ich selbst!

In a way, I am happy about the outcome. After all, I made some experiences every seller has to go through at some point: A indecisive, somewhat clumsy buyer with bad convoing manners, and the rejection of a lovingly crafted piece of jewelry! Well, tastes are different, and chosing a gift your mother will like is always quite a task.
Irgendwie bin ich ganz froh, dass es jetzt so gekommen ist. Ich konnte wertvolle Erfahrungen sammeln, für den Umgang mit unentschlossenen, schreibfaulen Kunden - und die Zurückweisung eines liebevoll handgefertigten Schmuckstücks verdauen lernen. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, und es ist immer schwierig, für die Mama ein passendes Geschenk zu finden.

Hopefully she will return the Green Delight in good shape... I promise I will honor it from now and keep the far travelled lovely as a talisman, as it apparently was meant to be!
Hoffentlich kommt "Green Delight" in guter Verfassung nach Hause zurück... ich werde es von nun an ehren, und das weitgereiste Stück als Glücksbringer behalten. Offensichtlich hat das Schicksal es so bestimmt!